Vorteile WDV in der Cloud

Durch Cloud Computing arbeiten alle Ihre Mitarbeiter unter einer einheitlichen IT-Infrastruktur mit identischer WDV2017-Installation und Ihre Standorte werden ausfallsicher vernetzt. Wenn Sie auf die Cloud umstellen möchten, so führen wir eine umfassende Prozessanalyse durch, richten alles für Sie ein und schulen Ihre Mitarbeiter.

Ihre Mitarbeiter können mit ihrem Desktop-PC weiterarbeiten, die WDV starten sie jedoch nicht mehr lokal, sondern über Terminal-Server. Damit vermeiden Sie das Problem von nicht miteinander kompatiblen Systemen, aufwändigen Implementierungen und langwierigen Updates der Software auf dutzenden Arbeitsplätzen. Einmal im Rechenzentrum aktualisiert und die Software steht allen Anwendern in der Zentrale sofort zur Verfügung. Auch Archivierung und Microsoft Office können bequem und sicher in der Cloud betrieben werden.

Wer dennoch neue Hardware möchte, kann die Arbeitsplätze mit Wyse Terminal und zwei Bildschirmen ausstatten. Ein entsprechender Telekom Anschluss überträgt die Daten direkt ins Rechenzentrum. So arbeiten Sie sicher und stabil.

Waagearbeitsplätze und Radlader-Waagen arbeiten weiterhin lokal, die Daten werden hierbei mit dem Server im Rechenzentrum abgeglichen. Für die Anbindung von Hardwarekomponenten, die nur lokal betrieben werden, stehen des Weiteren umfangreiche Schnittstellen zur Verfügung, so dass sich auch diese reibungslos in den Gesamtprozess integrieren. Wenn Sie in neue Branchen oder Märkte expandieren möchten, kann dies mit der WDV2017 und der Cloud schnell und bequem erfolgen.

Scanner und Drucker werden in das Netzwerk eingebunden, kommunizieren somit auch mit dem Server in der Cloud und stehen von sämtlichen Arbeitsplätzen aus zur Verfügung.

Die Vorteile des Cloud Computing leuchten ein:
• Hohe Flexibilität und Skalierbarkeit bei verbesserter Infrastruktur
• Schnelle und sofortige Nutzung ohne Vorlaufzeit
• Zügige Implementation von neuen Geschäftsprozessen und somit neuen Geschäftsmodellen
• Erleichterung bei der Reorganisation im Unternehmen sowie bei Unternehmenszusammenschlüssen
• Verringerung der IT- und Personalkosten
• Veränderte Kostenstruktur; Investitionskosten werden zu Betriebskosten
• Informationen stehen immer zur Verfügung
• Leichteres Reagieren auf Anforderungen durch neue Technologien
• Größere Wahlfreiheit und schnelle Verfügbarkeit von Softwaremodulen
• Sie erhöhen die Wirtschaftlichkeit und sparen sich IT- Aufgaben wie Implementierung, Upgrades, Updates
• neue Versionen und Erweiterungen stehen sofort zur Verfügung (ohne Update)
• Verbesserter Service und Betreuung für die Anwender

2018  www.wdv20xx.org   globbers joomla templates