GoBD - Belegwesen nach Steuerrecht

Die neuen Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung gelten seit dem 1.1.2016. Man sollte sie nicht unterschätzen.
• Grundsatz der Nachvollziehbarkeit und Nachprüfbarkeit
• Grundsätze der Wahrheit, Klarheit und fortlaufenden Aufzeichnung
• Vollständigkeit
• Richtigkeit
• zeitgerechte Buchung und Aufzeichnung
• Ordnung
• Unveränderbarkeit

Jeder Geschäftsvorfall ist zeitnah, d.h. möglichst unmittelbar nach seiner Entstehung in einer Grundaufzeichnung oder in einem Grundbuch zu erfassen.
Fluch oder Segen könnte man sich schon alleine bei diesen Vorgaben fragen.

PRAXIS ist der Software-Branchenhersteller und hat als einziger die Vorgaben in das Branchen-ERP WDV 2017 integriert. Mit einem enormen Vorteil: Alle Daten stehen der elektronischen Archivierung umgehend zur Verfügung und müssen nicht umständlich über eine Schnittstelle in ein Archivsystem transferiert werden.

Themen wie Integration von Rechnungseingangs- Workflows mit Eingabe des kompletten Buchungssatzes, Elektronische Ausgangsrechnungen, Angebots- und Auftragsarchivierung werden dabei zur schönsten Nebensache in der Einrichtung. Auch Mails und Word- oder Excel-Dokumente werden mit dem jeweiligen Vorgang verknüpft und stehen durchgängig zur Verfügung.
Je schneller, einfacher und sicherer dem Kunden die Rechnungen übermittelt werden, desto besser für Ihr Tagesgeschäft. Der Aufwand rund um Drucken, Lieferscheine kopieren, kuvertieren und versenden entfällt bei der Anwendung der eRechnung – Rechnungsversand per Mail – völlig. Und, der Geldeingang ist um Tage früher auf dem Konto zu verbuchen. Sendezeiten und Bearbeitungszeiten beim Kunden verkürzen immens.

Anwender der Branchensoftware WDV2017 erleben mit wenigen Schritten die Vorteile. Die Rechnungen werden passwortgeschützt und verschlüsselt als PDF/A-Datei per Mail an den Kunden versendet. „Die WDV bringt bereits alles mit, was für die eRechnung benötigt wird. Die Einrichtung ist kinderleicht, die Vorteile liegen auf der Hand.“, erläutert Beate Volkmann. Nicht nur der große Posten Porto wird eingespart, auch die Abrechnung und damit Bearbeitung beim Kunden erfolgt wesentlich schneller. Beide Seiten profitieren! Mit der Verschlüsselung und dem elektronischen Archiv der WDV2017 haben die Werke die Gewissheit, dass die Belege geschützt ankommen und auf im eigenen Hause langfristig sicher aufbewahrt werden. Denn Lagerkosten und Ordnerhaltung mit Ablage entfallen ebenso.

Mit PRAXIS haben die Unternehmen der Rohstoffzulieferwerke einen professionellen Partner, der die Prozesse und Abläufe seit über 25 Jahren kennt, die Entwicklung am Markt genauestens verfolgt und die Branchensoftware WDV2017 den Marktanforderungen kontinuierlich anpasst.

Sprechen Sie mit uns, wir beraten Sie gern! Telefon 036258-5660 Christa Seyffarth freut sich auf Ihren Anruf.

2018  www.wdv20xx.org   globbers joomla templates